Fassadengerüst in Nünchritz für Fraunenrath Recycling GmbH: Sanierung Wohnblock

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Fassadengerüst&Nünchritz&Sanierung Wohnblock (Nünchritz, 05.07.2012) Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Fassadengerüst mit der Gerüstklasse 2. Auftraggeber für dieses Projekt war die Fraunenrath Recycling GmbH. Standort: Nünchritz, Karl-Marx-Str. 27, im Zeitraum von 05.07.2012 bis 31.10.2012. Das Gerüst wurde bereits abgebaut.

Die Frauenrath Recycling GmbH ist ein Familienbetrieb mit 140-jähriger Tradition. Als mittelständisches Unternehmen im Bau- und Dienstleistungssektor betätigt sich das Unternehmen in den Bereichen Verkehr, Kanalbau sowie Hochbau, Schlüsselfertigbau oder Facility Management. Das Unternehmensprofil wird ergänzt durch die Tätigkeitsfelder Landschaftsbau, Recycling und Immobiliensicherung. Auf zwei Standorte verteilt - Heinsberg in NRW und dem sächsischen Bretnig - beschäftigt das Unternehmen zum jetzigen Stand 430 MitarbeiterInnen.

Hier finden Sie mehr zu diesem Gerüst-Projekt: Fassadengerüst in Nünchritz für Fraunenrath Recycling GmbH: Sanierung Wohnblock


 

Fassadengerüst in Riesa für Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH: Industriestraße

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Fassadengerüst&Riesa&Industriestraße (Riesa, 01.07.2012) Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Fassadengerüst mit der Gerüstklasse 2. Die Elbe- Stahlwerke Feralpi GmbH (ESF) gab den Auftrag für dieses Projekt, in Riesa, Industriestraße 1-15, im Zeitraum von 01.07.2012 bis 11.11.2012. Das Gerüst wurde bereits abgebaut.

Die ESF GmbH ist einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Region Riesa. Das Unternehmen wurde 1992 unter dem Dach von Feralpi Stahl gegründet. Feralpi ist eine italienische Unternehmergruppe und europaweit im Stahlsektor tätig. Sie wurde 1968 in


 

Fassadengerüst in Riesa: Sanierung Wohnhaus

Klukas-Gerüste GmbH, Fassadengerüst&Riesa&Sanierung Wohnhaus (Riesa, 26.06.2012) Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Fassadengerüst mit der Gerüstklasse 3. Standort des Projektes war Riesa, Breitscheidstr. 17, im Zeitraum von 26.06.2012 bis 01.12.2012. Das Gerüst wurde bereits abgebaut. Grund der Baumaßnahme war die Sanierung von Wohnraum nach heutigem Standart. Unter anderem sollten die Balkons vergrößert und an einigen Wohnungen Erker angebracht werden. Des Weiteren kam es zum Rückbau einiger Etagen, so dass unterschiedliche Höhen der Wohnhäuser entstanden.

Hier finden Sie mehr zu diesem Gerüst-Projekt: Fassadengerüst in Riesa: Sanierung Wohnhaus


 

Fassadengerüst in Bad Lausick für Stadt Bad Lausick: Sanierung Mittelschule

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Fassadengerüst&Bad Lausick&Sanierung Mittelschule (Bad Lausick, 06.04.2012) Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Fassadengerüst mit der Gerüstklasse 2. Stadt Bad Lausick gab den Auftrag für dieses Projekt, in Bad Lausick, Frohburger Str. 9, im Zeitraum von 06.04.2012 bis 01.10.2012. Das Gerüst wurde bereits abgebaut.

Sanierungsobjekt für die Firma Klukas-Gerüste GmbH war die Mittelschule - heute Oberschule - Bad Lausick. Die Schule wurde bis Ende 2012 nicht nur außen sondern auch innen saniert; mit rekonstruierter Aula und modernen Fachkabinetten, um einen differenzierten und integrativen Unterricht anbieten zu können. Die Schule ermöglicht den Hauptschul-, qualifizierenden Hauptschul- sowie Realschulabschluss. Ab Klasse 6 kann als zweite abschlussbezogene Fremdsprache Französisch gewählt werden.


 

Fassadengerüst in Freital für Technologie- & Gründerzentrum Freital GmbH: Bau des neuen Zentrums

Klukas-Gerüste GmbH, Fassadengerüst&Freital&Bau des neuen Zentrums (Freital, 02.04.2012) Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Fassadengerüst mit der Gerüstklasse 2. Technologie- & Gründerzentrum Freital GmbH gab den Auftrag für dieses Projekt, in 01705 Freital, Dresdner Straße / Bahnhofstraße 210, im Zeitraum von 02.04.2012 bis 02.04.2014. Das Gerüst wurde aufgebaut und befindet sich in Vorhaltung. Die Technologie- und Gründerzentrum Freital GmbH wurde 2011 mit dem Ziel gegründet, jungen aufstrebenden Unternehmen der Region optimale Startbedingungen zu schaffen. Die Technologie- und Gründerzentrum Freital GmbH ist sowohl Bauherr als auch Träger dieser Infrastrukturmaßnahme und eine Tochtergesellschaft der Großen Kreisstadt


 

Arbeits- und Schutzgerüste in Bautzen für Dresdner S+F Bau GmbH: Sanierung Schornstein

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Arbeits- und Schutzgerüste&Bautzen&Sanierung Schornstein (Bautzen, 08.06.2011) Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Arbeits- und Schutzgerüste mit der Gerüstklasse 4. Die Dresdner S+F Bau GmbH gab den Auftrag für dieses Projekt in Bautzen, HWK1, im Zeitraum von 08.06.2011 bis 10.08.2011. Das Gerüst wurde bereits abgebaut.

Hier finden Sie mehr zu diesem Gerüst-Projekt: Arbeits- und Schutzgerüste in Bautzen für Dresdner S+F Bau GmbH: Sanierung Schornstein


 

Fassadengerüst in Dresden für PTF Bau Meißen: HZDR Dresden Rossendorf

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Fassadengerüst&Dresden&HZDR Dresden Rossendorf (Dresden, 23.05.2011) Über unseren Kunden PTF-Bau Meißen bekamen wir den Auftrag zur Erstellung eines Arbeits-u. Schutzgerüstes für die energetische Sanierung eines Gebäudes der HZDR. Gebaut wurde ein Arbeitsgerüst mit wandseitiger Konsolverbreiterung. Des Weiteren wurden ein Dachfangerüst mit Schutznetzen, ein Treppenturm für einen sicheren und leichteren Aufgang zum Dach und eine Netzverkleidung teilweise als Sonnen- und Blendschutz gestellt. 


 

Arbeits- und Schutzgerüste in Bautzen für Schneider Wicklein GmbH: Kraftwerk Bautzen

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Arbeits- und Schutzgerüste&Bautzen&Kraftwerk Bautzen (Bautzen, 23.05.2011) Aufbau eine Arbeits-u. Schutzgerüstes der LK 3 W 060 mit innenliegenden Seitenschutz auf ein Traggerüst für eine beschränkt belastbare Hallendecke. Traggerüst zur Lastverteilung des Fassadengerüstes auf die Hallenstützen. Folienverkleidung für Beschichtungsarbeiten an der Fassade. Bereitstellung eines Lastenaufzuges Geda 500 Z zur Materialbeförderung bis 25 m Höhe. Das Gerüst wurde bereits abgebaut. Im Gebäudeinneren wurde ein Hängegerüst zur Erneuerung der Hallenentwässerung errichtet.

Hier finden Sie mehr zu diesem Gerüst-Projekt: Arbeits- und Schutzgerüste in Bautzen für Schneider Wicklein GmbH: Kraftwerk Bautzen


 

Fassadengerüst in Dresden für PTF Bau Meißen:

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Fassadengerüst&Dresden&Forschungsgebäude im HZDR (Dresden, 23.05.2011) Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Fassadengerüst mit der Gerüstklasse 2. Die PTF Bau Meißen vergab den Auftrag für den Kunden Helmholtzzentrum Dresden-Rossendorf in 01328 Dresden, Bautzner Landstraße 400, im Zeitraum von 23.05.2011 bis 16.09.2011. 

Die Klukas-Gerüste GmbH war beteiligt am Bau des neuen Domizil des "Nationalen Zentrums für Strahlenforschung in der Onkologie - Onco-Ray" auf dem Campus der


 

Arbeits- und Schutzgerüste in Nauwalde für Ev.-Luth. Schwesterkirchgemeinden: Kirche Nauwalde

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Arbeits- und Schutzgerüste&Nauwalde&Kirche Nauwalde (Nauwalde, 16.05.2011) Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Arbeits- und Schutzgerüste mit der Gerüstklasse 4. Die Ev.-Luth. Schwesterkirchgemeinden gab den Auftrag für dieses Projekt, in 01609 Nauwalde, Hauptstraße 1,  im Zeitraum von 16.05.2011 bis 15.10.2011. Das Gerüst wurde bereits abgebaut. Nachdem die alte Nauwalder Kirche im Jahre 1902 durch Blitzschlag und Brand völlig zerstört worden war, wurde 1905 die jetzige Kirche durch den Leipziger Architekten Paul Lange errichtet.