Fassadengerüst in Döbeln für Landratsamt Mittelsachsen: Sanierung des Berufsschulzentrum Döbeln

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Fassadengerüst & Döbeln & Sanierung des BSZ Döbeln (Döbeln, 01.04.2010) Zur energetischen Sanierung des Bildungszentrums Döbeln für das Landratsamt Mittelsachsen errichtet die Firma Klukas-Gerüste GmbH ein Fassadengerüst. Um die Arbeiten für die Bauleute vor Ort effizient zu gestalten, wurden extra zwei Treppentürme als Aufstieg vor das Fassadengerüst montiert. Darüber hinaus wurden zur Sicherung der Verkehrswege Bauzäune gestellt.

Hier finden Sie mehr zu diesem Gerüstbau-Projekt: Fassadengerüst in Döbeln für Landratsamt Mittelsachsen: Sanierung des Berufsschulzentrum Döbeln


 

Fassaden- und Schutzgerüst in Prausitz für Gemeinde Hirschstein: Schule Prausitz

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Fassaden- und Schutzgerüst & Prausitz & Schule Prausitz (Prausitz, 15.10.2009) Die Gemeinde Hirschstein beauftragt die Klukas-Gerüste GmbH mit der Erstellung eins Fassaden- und Schutzgerüstes zur energetischen Sanierung der Außenhülle der Schule in Prausitz.

Die Schulhistorie der Gemeinde Hirschstein kann bis in das Jahr 1575 zurückverfolgt werden. Nachweislich wurde 1716 eine Stiftschule in Mehltheuer gegründet, finanziert von der Freifrau vom Rittergut Jahnishausen.


 

Raumgerüst in Riesa für Ev.-Lutherische Kirchgemeinde: Klosterkirche

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Raumgerüst & Riesa & Klosterkirche (Riesa, 07.10.2009) Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Raumgerüst mit der Gerüstklasse 5. Die Ev.-Lutherische Kirchgemeinde gab den Auftrag für dieses Projekt in Riesa, Rathausplatz 1, im Zeitraum von 07.10.2009 bis 10.05.2010. Das Gerüst wurde bereits abgebaut.

Hier finden Sie mehr zu diesem Gerüstbau-Projekt: Raumgerüst in Riesa für Ev.-Lutherische Kirchgemeinde: Klosterkirche


 

Trag- und Fassadengerüst in Meißen für Plambeck ContraCon GmbH: Meißner Burg

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Trag- und Fassadengerüst & Meißen & Meißner Burg (Meißen, 08.09.2009) Zur Sanierung der Entwässerungsanlage und zur Verlegung von Medienleitungen über die Burgmauer der Burg Meißen erstellte die Klukas-Gerüste GmbH, im Auftrag der Plambeck ContraCon GmbH, ein Trag- und Fassadengerüst. Das Gerüst wurde entlang der schräg und steil verlaufende Burgmauer konstruiert.

Hier finden Sie mehr zu diesem Gerüstbau-Projekt: Trag- und Fassadengerüst in Meißen für Plambeck ContraCon GmbH: Meißner Burg


 

Fassadengerüst in Riesa für Stadt Riesa: Treppenturm als Fluchttreppe

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Fassadengrüst & Riesa & Treppenturm als Fluchttreppe (Riesa, 08.09.2009) Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Fassadengerüst mit der Gerüstklasse 2. Auftraggeber war die Stadt Riesa für das Projekt auf dem Rathausplatz 2 in Riesa für den Zeitraum vom 08.09.2009 bis 31.12.2010. Das Gerüst wurde bereits abgebaut.

Hier finden Sie mehr zu diesem Gerüstbau-Projekt: Fassadengerüst in Riesa für Stadt Riesa: Treppenturm als Fluchttreppe


 

Wetterschutzdach in Gröditz: Sanierung Hallendecke

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Wetterschutzdach&Gröditz&Sanierung Hallendecke (Gröditz, 15.04.2009) Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Wetterschutzdach mit der Gerüstklasse 8. Projektstandort war 01609 Gröditz, Riesaer Straße 1, für den Zeitraum vom 15.04.2009 bis 15.10.2009. Das Gerüst wurde bereits abgebaut.

Hier finden Sie mehr zu diesem Gerüst-Projekt: Wetterschutzdach in Gröditz für Werk: Sanierung Hallendecke


 

Traggerüst in Hirschstein für das Landratsamt Meißen: Sanierung Schloss Albrechtsburg

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Traggerüst&Hirschstein&Sanierung Schloss (Hirschstein, 02.07.2004) Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Traggerüst mit der Gerüstklasse 6. Das Landratsamt Meißen gab den Auftrag für dieses Projekt in 01594 Hirschstein, Schlossstraße 1 im Zeitraum von 02.07.2004 bis 30.04.2005. Das Traggerüst an und in der Felswand zum Fuße des Schlosses stellte für die Klukas Gerüste GmbH eine große Herausforderung dar.


 

Fassadengerüst in Hayda: Sanierung des Kirchturm

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Fassadengerüst & Hayda & Kirchturm Hayda (Hayda, 17.05.2003) Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Fassadengerüst mit der Gerüstklasse 2. Auftraggeber für dieses Projekt war die Gemeinde Hirschstein. Standort: 01595 Hayda, Dorfstraße 4, Zeitraum 17.05.2003 bis 27.09.2003. Das Gerüst wurde bereits abgebaut.

Die erste Dorfkirche von Hirschstein entstand wahrscheinlich um 1150 und ist 1222 erstmals urkundlich erwähnt. Der erste größere Umbau erfolgte 1646/47, 1770 erhielt sie durch den sächsischen Hof- und Landorgelbaumeister J. E. Hähnel eine neue Orgel. Der ursprünglich mittig an das Kirchenschiff angebaute Turm wurde 1798 durch einen Neubau an der Westseite ersetzt. 1862 entschied die Kirchgemeinde, die bisherige Kirche durch einen Neubau zu ersetzen. Erneute Umbauten erfolgten 1882 und 1891. Am 21. August 1901 stürzte der Kirchturm bei Bauarbeiten ein, wurde jedoch wenig später wieder aufgebaut.


 

Hängegerüst in Riesa für Ev.-Lutherische Kirchgemeinde: Trinitatiskirche

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, Hängegerüst & Riesa & Trinitatiskirche (Riesa, 01.05.1997) Das Bauvorhaben zur Sanierung des Kirchtums der Trinitatiskirche in Riesa stellte besondere Herausforderung an das Team der Klukas-Gerüstbau GmbH. Es sollte vermieden werden, die Kirche komplett einzurüsten. Es war eine Lösung gefordert, die auf großflächiges Gerüstmaterial verzichtet. Durch innovativer Konstruktionen auf Basis einer Verankerung des Hängegerüstes im Glockenstuhl konnten wir als einziger Dienstleister dieses Bauvorhaben im Auftrag der Ev.-Lutherische Kirchgemeinde realisieren. Es wurde ein Hängegerüst der Gerüstklasse 3 vom Mai bis Oktober 1997 erstellt.

Die Trinitatiskirche als neuromanischer Sakralbau ist eine Sehenswürdigkeit von Riesa. Der Grundstein wurde im Jahr1895 gelegt, die Bauphase dauerte 2 Jahre. Vom zweiten Weltkrieg weitesgehend unversehrt, wurde die Kirche in den 60-er Jahren umfassend renoviert.


 

Messestand in München für ALTRAD plettac assco: Messebau München

Klukas-Gerüste GmbH Riesa-Großenhain, München & Messebau München (München, 01.09.1992) Für die Messe bauma' 92 erstellt die Klukas-Gerüste GmbH einen Messestand für die Firma ALTRAD plettac assco. Zum Umfang der Dienstleistung gehörten eine Laufanlage aus Fassadengerüst-Teilen von ca. 40 m Länge und 10 m Höhe, ein Modulturm mit 24 m Höhe freistehend und ein Wetterschutzdach, um die Besucher bei Regen zu schützen. Die bauma ist die weltweit einzige Fachmesse für die Baumaschinenbranche. Auf insgesamt 575.000 m² Ausstellungsfläche bieten 3.421 Aussteller aus 57 Ländern einen kompletten Überblick.