News werden geladen

News Vorschau Bild_1074
Dienstag, 11. August 2015

Fassadengerüst in Meißen für Evangelische Akademie Meißen: Klosterhof Sankt Afra

Aufbau und Vorhaltung einer Sonderkonstruktion bestehend aus Stahlrohrrahmengerüst, Gerüstklasse 3,  Raumgerüst Lastklasse 2 und Dachfangschutz. Zusätzlich wurde mehrere Gitterträgerüberbauten zum Schutz der Zufahrten erstellt. Seit 2011 unterstützt die Firma Klukas-Gerüste GmbH die Evangelische Akademie Meißen bei der Sanierung des Klostergeländes und der dazugehörigen Schule. Das Gerüst befindet sich noch in Vorhaltung.

Das St.-Afra-Kloster wurde 1205 an einer zentralen Stelle gegründet; an der Straße zwischen Leipzig und Böhmen, Paris und Krakau. Knapp 300 Jahre später wurde es im Zuge der Reformation wie alle anderen Klöster aufgelöst. Stattdessen wurde an dieser Stelle eine Fürstenschule der "Neuen Landesordnung" von 1543 gegründet.  Wesentlicher Ratgeber bei der Gründung der Fürstenschule war Freiherr Ernst von Miltitz auf Batzdorf. An der Fürstenschule wurden neben adligen auch begabte nicht-adlige Schüler auf Landeskosten im Geiste des evangelischen Glaubens und Humanismus erzogen. Zu den bekanntesten Schülern gehören: Christian Fürchtegott Gellert (von 1729 bis 1733), Gotthold Ephraim Lessing (1741 bis 1746) sowie Samuel Hahnemann, Begründer der modernen Homöopathie.

Unter der Regierung der NSDAP wurde die Fürstenschule zum 17. November 1942 zu einer "Deutschen Heimschule", die dem Reichssicherheitshauptamt unterstellt war. Damit war die Tradition der Fürstenschule – insbesondere mit ihrem humanistischen Bildungsideal – gebrochen. Am 6. Mai 1945 wurde die ehemalige Fürstenschule durch die Rote Armee besetzt und stark verwüstet. In den kommenden Jahren wechselte der Nutzungszweck der Räumlichkeiten stark bis 1991 der Freistaat Sachsen die Schule übernahm und daraus das Sächsische Landesgymnasium St. Afra zur Hochbegabtenförderung einrichtete. 

News Vorschau Bild_1075
Montag, 06. Juli 2015

Fassadengerüst in Dresden für Großenhainer Ausbau GmbH: Privatweg 1/3/5

Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Fassadengerüst der Lastklasse 3 einschließlich Konsole, Dachfangschutz und Pasantenschutzdach. Die Großenhainer Ausbau GmbH sind Auftraggeber für dieses Sanierungsprojekt in Dresden (Privatweg 1), welches die Klukas-Gerüst GmbH seit dem 06.07.2015 betreut. Das Gerüst wurde aufgebaut und befindet sich in Vorhaltung.

News Vorschau Bild_1076
Donnerstag, 18. Juni 2015

Fassadengerüst für aTmos Industrielle Lüftungstechnik GmbH: SBS Glaubitz

Aufbau und Vorhaltung mehrerer Gerüste bzw. Sonderkonstruktionen der Art Fassadengerüst der Lastklasse 3 einschließlich innenliegenden Leitergang. Auftraggeber für dieses Projekt in Glaubitz, Industriestraße A 4, sind die aTmos Industrielle Lüftungstechnik GmbH. aTmos ist ein Komplett-Dienstleister für die Anlagenausstattung industrieller Bauten und berät / betreut Unternehmen bei Fragen des Brandschutzes, der Lüftungs-, Heizungs- und Tageslichttechnik. Hauptsitz der Firma ist Kleve am Niederrhein, zusätzlich gibt es drei Regionalbüros und deutschlandweit Servicestützpunkte.

Die Gerüste wurden aufgebaut und befinden sich in Vorhaltung. Die Gerüststellung dient der Dachsanierung in den Hallen 4 - 7 und der Querhalle für den Zeitraum 18.06.2015 bis zum heutigen Tag.

News Vorschau Bild_1077
Freitag, 05. Juni 2015

Gerüstturm für B Plus L Bauunternehmen und Baulogistik GmbH: Daxlander Straße, Karlsruhe

Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstesturmes, Turmhöhe 22 m, Verankerung herstellen an bauseitiger Wandkonsole mit Klauenkupplungen und Aufzugmontage. Die B Plus L Bauunternehmen und Baulogistik GmbH gab den Auftrag für dieses Projekt in Karlsruhe (Daxlander Straße 72) für den Zeitraum von 27.04.2015 bis 04.06.2015. Das Gerüst wurde bereits abgebaut.

News Vorschau Bild_1078
Mittwoch, 03. Juni 2015

Kranbahnstrang für Elektro-Industriemontagen GmbH : Schmiedewerk Gröditz

Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes der Lastklasse 3 zum Einrüsten der Kranbahn. Hintergrund waren Sanierungsarbeiten an den Schienen und des Kranbahnstranges. Die Elektro-Industriemontagen GmbH gab den Auftrag für dieses Projekt in Gröditz, Riesaer Straße 1, im Zeitraum von 01.04.2015 bis 03.06.2015. Das Gerüst ist bereits abgebaut.

News Vorschau Bild_1079
Montag, 11. Mai 2015

Hängegerüst in Tharandt für Christlicher Schulverein Wilsdruffer Land e.V.: Evangelisches Gymnasium Tharandt

Aufbau und Vorhaltung einer 11-Stg. Modulgerüsttreppe mit Treppenturm der Lastklasse 3, Breitenklasse W 06 und einer Modulgerüsttreppe 19 Stg., ebenfalls mit Treppenturm Lastklasse 3. Der Christlicher Schulverein Wilsdruffer Land e.V. gab den Auftrag für dieses Projekt in Tharandt, Schulberg 2, im Zeitraum von 11.05.2015 bis 03.06.2015. Gerüst und Treppentürme wurden aufgebaut und befinden sich derzeit noch in Vorhaltung.

Am 3. September 2006 wurde das Evangelische Gymnasium Tharandt als eine Schule in freier Trägerschaft gegründet. Träger ist der Christliche Schulverein Wilsdruffer Land e.V., welcher seit 2002 auch die Evangelische Grundschule Grumbach betreut. Das Gymnasium steht sowohl Kindern aus konfessionellen als auch aus nicht konfessionellen Elternhäusern offen. Die Klukas-Gerüste GmbH unterstützte die Schule bei der Moderniesierung sämtlicher Sanitäreinrichtungen, der Einrichtung von zwei zusätzlichen Klassenräumen und der Aktualisierung des Brandschuztes.

News Vorschau Bild_1080
Freitag, 22. Mai 2015

Fassadengerüst in Dresden für HPC HaZ-Objekt : Haus am Zwinger

Unser nächstes großes Projekt in Dresden startet. Die HPC HaZ-Objekt erteilte uns den Auftrag Gerüststellung, Dachfangschutz und Schutz der Fußgängerzone während der Sanierung der Bürogebäude. Packen wir es an!

News Vorschau Bild_1081
Dienstag, 28. April 2015

Fassadengerüst in Riesa für D & M Harz Immobilien: WEG Ring der Freundschaft

Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Fassadengerüst 2-bohlig, Lastklasse 3. Die D & M Harz Immobilien gab den Auftrag für dieses Projekt in Riesa (Lauchhammer Straße 14), im Zeitraum von 28.04.2015 bis 05.06.2015. Das Gerüst wurde bereits abgebaut.

 

News Vorschau Bild_1083
Montag, 09. März 2015

Fassadengerüst in Meißen für Brumm Bau GmbH: Wohnhausssanierung Meißen Görnische Gasse

Aufbau und Vorhaltung einer Sonderkonstruktion der Art Fassadengerüst, 3-bohlig, Lastklasse 4, einschließlich innenliegendem Leitergang. Die Zusammarbeit für diese Wohnhaussanierung in Meißen (Görnische Gasse 12/13) erfolgte mit der Brumm Bau GmbH. Das Gerüst wurde für den Zeitraum vom 09.03.2015 bis 19.06.2015 zur Verfügung gestellt.

News Vorschau Bild_1089
Samstag, 15. November 2014

Hängegerüst in Dresden für Malerwerkstätten Heinrich Schmid GmbH & Co. KG: Taschenbergpalais Dresden

Aufbau und Vorhaltung eines Gerüstes bzw. einer Sonderkonstruktion der Art Fassadengerüst 2-bohlig der Lastklasse 3, Breitenklasse W 06 mit innenliegendne Leitergang. Die Malerwerkstätten Heinrich Schmid GmbH & Co. KG gab den Auftrag für dieses Projekt in Dresden (Taschenberg 3), im Zeitraum von 27.10. bis 21.11.2014. Das Gerüst wurde bereits wieder abgebaut.August der Starke ließ ca. 1680 das Taschenbergpalais von Matthäus Daniel Pöppelmann als Wohnsitz für seine Mätresse Gräfin Cosel erbauen. Wegen seiner orientalischen Inneneinrichtung hieß dieses Barock-Palais ursprünglich Türkisches Haus.

Der spätere Name "Taschenbergpalais" erinnert an den Taschenberg, einen kleinen Hügel am Elbufer, welcher heute nicht mehr sichtbar ist. Die Innenausstattung wurde bereits im Jahr 1718, nachdem die Gräfin Cosel bei Hofe in Ungnade gefallen war, neu gestaltet. Die wenigen Mauerreste, die die Bombenangriffe im Februar 1945 vom Taschenbergpalais zurückgelassen hatten, waren bis Ende der 1980er Jahre nahezu unverändert.

Erst im Jahr 1993 begann der originalgetreue Wiederaufbau des Gebäudes nach den Plänen Pöppelmanns. Dabei wurden Details wie das hohe Mansardendach und der schöne Giebelschmuck wiederhergestellt. Seit der Eröffnung im März 1995 gehört das Taschenbergpalais als Grand-Hotel Kempinski zu den ersten Hoteladressen der Stadt.